Archiv der Kategorie: Herren I Spielberichte

Punktspiel 1. Männer SG Blankenburg-Lichtenrader BC 25 1:0 (0:0)

Aufstellung: Rödiger-Hoffmann, Katzor, Krüger, France-Hetzel-Wagner,Knorr,Otto,Bunge-Leps (Wechselspieler: Kopietzky, Hoge, Gallegos, Jaskolka, Schneider, Gantzer, Mitov)

Tore: Hoffmann (73. Minute)

Die Sportanlage der SGB ist bei Heimspielen immer gut besucht, aber zum letzten und entscheidenden Spiel war die Hütte mit über 250 zahlenden Zuschauern voll. Viele hatten ab der Rückrunde die 1. Männer bereits in der Kreisliga gesehen und das bis zum Schluss. Unter neuer Führung haben die Jungs mit intensiven Training, Kampfeswillen und Teamgeist gezeigt, dass man mit 8 Spielen in Folge ungeschlagen vom Platz gehen kann. Punktspiel 1. Männer SG Blankenburg-Lichtenrader BC 25 1:0 (0:0) weiterlesen

Punktspiel 1. Männer MSV Normania-SG Blankenburg 2:3 (1:1)

Aufstellung: Rödiger-Hoffmann, Katzor, Krüger, France-Kopietzky, Hetzel, Knorr, Bunge-Otto, Leps ( Wechselspieler: Hoge, Wagner, Jaskolka, Schneider, Kloske, Gallegos, Mitov)

Tore; Nr. 10 (10. Minute), Leps (14. Minute), Otto (71. Minute), Nr. 7 (76. Minute) Knorr (85. Minute FE)

Die roten Glücksstutzen aus den vergangenen Spielen waren wieder im Gepäck. Heute empfing uns der Tabellen 13. bei hochsommerlichen Temperaturen. Die zahlreich angereisten SGB Fans wollten heute die Verbundenheit mit dem Verein beweisen und die 1. Männer möchte sich bei allen auf diesem Wege bedanken.
Mit einem Sieg kann die SGB heute nach langer Zeit den Tabellenkeller verlassen. Der Kampfgeist in den letzen Spielen sollte mit einem Sieg heute belohnt werden.
Pünktlich um 14:00 Uhr wurde die Partie vom Schiedsrichtergespann angepfiffen. Bereits in der 2. Spielminute setzte die SGB erste Zeichen, nachdem Bunge von links einen Pass auf Kopietzky brachte, doch der bekam nicht genug Druck hinter den Ball und verfehlte das Tor. Wie erwartet spielte der Gegner seine langen aber auch gefährlichen Bälle. In der 10. Spielminute war es aber ein gefährlicher Pass in die Tiefe den Rödiger unterschätzte und MSV Normania ging mit 1:0 in Führung. Einen Rückstand wollten wir nicht hinterher laufen. Das Trainerteam stellte von einem 4.4.2 auf ein 3.5.2 um, um sich dem Spiel des MSV anzupassen und um wieder Spielbestimmend zu sein. Bereits in der 28. Minute war es Kopietzky, der Bunge mit einem Ball bediente, doch der MSV Torhüter parierte den Ball genauso hervorragend, wie er es 2 Minuten später nach einem Direktschuss von Bunge wiederholte. Punktspiel 1. Männer MSV Normania-SG Blankenburg 2:3 (1:1) weiterlesen

Punktspiel 1. Männer SC Union 06 – SG Blankenburg 2:2 (0:0)

Aufstellung: Hoge-Hoffmann, Katzor, Krüger, France`-Gantzer- Gallegos, Knorr, Mitov, Hetzel-Leps ( Wechselspieler: Beutel, Garg, Kloske, Jaskolka, Otto)

Tore: Nr. 10 (47. min), Gantzer (49. min), Nr. 12 ( 73. min), Knorr (77. min FE)

mit einem Sieg gegen den SC Union 06 hat die SGB die Chance, den Tabellenkeller zu verlassen. Bei Schattenwerten von 29,6 Grad war der Gang zur Kabine schon sehr schwer. Aber der Geruch und die Raumtemperatur in der Kabine war schlimmer als ein mit schwitzenden Personen vollbesetzter Linienbus zum Feierabend.

Zum Hinweis für unsere Vorgänger in der Kabine -wenn auf einem Deo steht, dass es 24 Stunden hält, so glaubt es bitte nicht- 😉 Punktspiel 1. Männer SC Union 06 – SG Blankenburg 2:2 (0:0) weiterlesen

Punktspiel 1. Männer SG Blankenburg-Concordia Wilhelmsruh 3:1 (2:0)

Aufstellung: Rödiger-Hoffmann, Katzor, Krüger, France-Kopietzky, Garg, Hetzel, Gallegos-Knorr, Leps (Wechselspieler: Hoge, Bunge, Kolmsee, Gantzer, Mitov, Otto, Jaskolka)

Nach dem einfahren wichtiger Punkte in den letzten Spielen, wäre ein Sieg gegen das Tabellenschlusslicht Concordia Wilhelmsruh ein weiterer Schritt aus dem Tabellenkeller herauszukommen. Der Anfang war schon sehr turbulent, da die Technik am Computer streikte und nach der Freigabe des Spieles sich herausstellte, dass die SGB die Farbe der Trikots wechseln musste. Der Gegner hatte seine weiße Spielkleidung mitgebracht und somit musste die der SGB in der Tasche bleiben. Doch die Nummern der neuen Trikots waren nicht identisch mit den bereits freigegebenen Rückennummern. Jetzt hatte der Co-Trainer und Mannschaftsbetreuer alle Hände voll zu tun, denn die Zeit bis zum Anstoß war knapp. Punktspiel 1. Männer SG Blankenburg-Concordia Wilhelmsruh 3:1 (2:0) weiterlesen

Punktspiel SG Blankenburg-SV Blau Gelb Berlin 2:0 (2:0)

Aufstellung: Rödiger-France, Katzor, Krüger, Schneider-Garg-Kopietzky, Knorr, Hetzel, Bunge-Leps (Wechselspieler: Hoge, Ganzer, Gallegos, Kolmsee, Mitov, Jaskolka, Otto)

Das aus der Rückrunde  um verlegte Spiel (Tausch des Austragungsortes) fand auf dem heiligen Rasen der SG Blankenburg statt und diese Konstellation beschert der SG Blankenburg 3 Heimspiele in Folge. Ein perfektes Fußballwetter und das Interesse der großen SGB Familie 😉 ließen die Ränge wieder voll werden und so musste man dicht gedrängt am Spielfeldrand stehen. Die Reckewitz Elf hatte nach intensiven und lehrreichen Training in der vorangegangenen Woche die Zeiger der Spieluhr auf Sieg gestellt. Punktspiel SG Blankenburg-SV Blau Gelb Berlin 2:0 (2:0) weiterlesen

Fehlendes Fairplay im Spielbericht 1. Männer

In dem von mir (Michael Jaß) geschriebenen und nach einem Tag später nochmal durchgelesenen Spielbericht der 1. Männer; SG Blankenburg – TSV Mariendorf 1897 II ist mir aufgefallen, dass ich mich in einigen Textpassagen von meinen Emotionen habe leiten lassen und den Weg des Fairplay kurzzeitig verlassen habe. Meine Äußerung über den Torwart des TSV…… Bora Tuerkücü war nicht angebracht und ich möchte mich dafür entschuldigen.

Co-Trainer 1. Männer

Michael Jaß

Punktspiel 1. Männer SG Blankenburg – TSV Mariendorf 1897 II 1:1 (0:1)

Aufstellung: Rödiger-Hoffmann, Katzor, Krüger, France-Kopitzky, Knorr, Garg, Bunge-Leps, Otto (Auswechselspieler: Hoge, Mitov, Schneider, Gantzer, Hetzel, Kloske, Gallegos)

Tore: Nr. 18 (20. Minute) , Kopietzky ( 55. Minute)

zum heutigen der ersten 3 Heimspiele in Folge empfingen wir den Tabellenachten TSV Mariendorf 1897 II. Nach zwei Siegen in Folge wäre ein weiterer Sieg ein entscheidender und weiterer Schritt aus dem Tabellenkeller.  Mit einer unveränderten Startaufstellung vom letzten Spieltag wurde die Mannschaft auf den heiligen Blankenburger Rasen geschickt. Punktspiel 1. Männer SG Blankenburg – TSV Mariendorf 1897 II 1:1 (0:1) weiterlesen

Punktspiel 1. Männer BFC Meteor 06 – SG Blankenburg 1:2 (1:1)

Aufstellung: Rödiger-Hoffmann, Katzor, Krüger, France-Kopietzky, Mitov, Garg, Bunge-Leps, Otto ( Auswechselspieler: Hoge, Kolmsee, Schneider, Gantzer, Gallegos)

Tore: Bunge (3. Minute), Nummer 13 (21. Minute), Otto (63. Minute)

auch aus dem Keller kommt man wieder hoch. Die SGB braucht zwar etwas länger, aber das geht gemeinsam eben besser und wem es aufgefallen ist, wir habe die roten Kampfstutzen mitgebracht. Punktspiel 1. Männer BFC Meteor 06 – SG Blankenburg 1:2 (1:1) weiterlesen

Punktspiel 1. Männer SG Blankenburg – FC Nordost Berlin 1:2 (0:0)

Aufstellung: Hoge – Hoffmann, Katzor, Krüger, Schneider – Gallegos, Mitov, Hetzel, Bunge – Knorr, Otto ( Ersatzbank: Rödiger, Kopietzky, Kloske, Leps, Jaskolka, Kolmsee, Gantzer)

Tore: 9 (53. Minute), Leps (86. Minute), 17 (89. Minute)

unbegreiflich ist der 1. Tabellenplatz des FC Nordost Berlin. Aber egal wie Platz eins ist Platz eins.

Bei bestem Wetter und vollem Haus spielte die SGB mit einem kompletten Kader, der mit unglaublichen 7 Reservespielern bestückt war. Jedem Einzelnen ist wohl bewusst geworden um was es geht. Sicherlich ist auch die Rückkehr vieler Verletzter ein positiver und nicht zu vergessender Aspekt. Punktspiel 1. Männer SG Blankenburg – FC Nordost Berlin 1:2 (0:0) weiterlesen

Punktspiel 1. Männer SV Empor Berlin II – SG Blankenburg 2:2 (1:1)

Aufstellung: Hoge – Hoffmann, Katzor, Krüger, Schneider – Bunge, Knorr, Mitov, Gallegos – Kolmsee, Otto (Kloske, Leps, Kopietzky, Jaskolka)

Tore: Otto (22 Minute) 9 (29.,62. Minute), Knorr (83. Minute)

Am 21. Spieltag war der Vereinsbus wieder on Tour. Der Lautstärkeregler der Musikanlage war bis Anschlag gedreht. Entspannt wirkte der Mannschaftsteil die den Busshuttle nutzten. Die Akustik wirkte hier wohl entspannend. Als Gegner empfing uns der SV Empor Berlin II. Die Temperaturen waren schon sommerlich heiß genauso wie das Team der SGB. Punktspiel 1. Männer SV Empor Berlin II – SG Blankenburg 2:2 (1:1) weiterlesen