Die SGB

Herzlich Willkommen auf der Homepage der SG Blankenburg. Wir sind ein kleiner, aber feiner Sportverein aus dem Nordosten Berlins, welcher den Breitensport und den Zusammenhalt fördert. Den Verein gibt es seit 1952, die Abteilung Fußball wurde im Jahre 1962 gegründet. Der „offizielle“ Vereinsname lautet Sportgemeinschaft Blankenburg e.V., der Slogan der Fußballer ist seit Jahren „… da, wo Fußball noch Spaß macht“.

Sport

Unser sportliches Angebot umfasst neben dem Fußball, der auf diesen Seiten vorgestellt wird, auch die Abteilung Turnen. Genau wie die Fußballer tummeln sich auch bei den Turnern rund 300 Mitglieder, welche weitgehend dem Turnsport als gesundheitsfördernde Maßnahme nachgehen.

Bei den Fußballern gibt es (in diesem Jahr erstmals) einen durchgängigen Nachwuchsbetrieb, so dass Kinder und Jugendliche jeden Alters bei uns dem runden Leder nachjagen können. Im Erwachsenenbereich treten derzeit zwei Männerteams für uns an, die 1. Herren in der Bezirksliga, die 2. Herren in der Kreisliga C. Schließlich finden auch die Senioren bei uns ihren Platz in unseren beiden Ü40-Mannschaften, die auf dem Kleinfeld in der Landes- und Bezirksliga erfolgreich aktiv sind. Die frühere Abteilung Kegeln wurde in den 2000er-Jahren aus der Satzung genommen, da dieser Zweig nach und nach versickerte.

Gemeinschaft

Das Wort „Gemeinschaft“ wird bei uns sehr groß geschrieben. Da es für uns keine großen Fördermittel gibt, sind wir darauf angewiesen, aber auch stolz darauf, dass das Vereinsleben und die Weiterentwicklung des Vereins nahezu ausschließlich mit den Händen unserer Mitglieder gestaltet wird. Daher kümmern wir uns mit zahlreichen Vereinsveranstaltungen auch intensiv um die Förderung unserer Gemeinschaft. Zu den traditionellen jährlichen Ereignissen zählen der Jugendtag Ende August, Weihnachtsfeiern für alle Mannschaften, der Weihnachtspreisskat, Trainingslager für unsere Jugendteams sowie die Abschlussfahrt der Männerteams inkl. Fans. Auch freuen wir uns immer wieder, dass große Teile der Mitglieder aller Altersklassen sonntags zu den Heimspielen der Männer kommen und gemeinsam unser „Flaggschiff“ nach vorne brüllen.

Blankenburg

Obwohl wir Blankenburger natürlich zur Hauptstadt gehören, pflegen wir nicht ohne ein spezielles Selbstbewusstsein den Charakter eines „Dorfvereines“. Natürlich sind bei uns auch Fußballer aus allen anderen Stadtteilen und noch weiter weg willkommen, jedoch werden auch diese recht schnell „eingebürgert“ und erfreuen sich dieser etwas anderen, leidenschaftlicheren Art des Fußballs. Dazu gehören natürlich auch kleine Rivalitäten zu unseren „Ortsnachbarn“, die die Derbys fast zu sportlichen Großereignissen machen.

…da, wo Fußball noch Spaß macht

Diese Worte stehen für unseren Verein wie keine zweiten. Bei uns gibt es kein Geld zu verdienen, hier sind andere Werte wichtig. Natürlich suchen wir den sportlichen Wettkampf, aber es soll eben auch Spaß machen. Dies schließt auch nicht aus, dass wir vor allem im Nachwuchsbereich, aber auch bei den Männern gute Trainingsbedingungen bei qualifizierten und lizensierten Trainern anbieten.

Ein großer Spaßfaktor sind auch unsere grandiosen Fans, die nahezu jedes Heimspiel in ein Erlebnis verwandeln. Die Männerteams spielen nicht selten vor 150-200 Fans, zu Topspielen und Derbys kommt auch mal die doppelte Anzahl in unseren Hexenkessel. Auch auswärts sind fast immer 30-40 Leute dabei, was wohl fast einmalig in dieser Spielklasse ist.